Monrose bei BigFM – Kein Interview wie jedes andere

Bei der Internet-Video-Plattform Youtube ist kürzlich ein Video aufgetaucht, auf dem Monrose bei BigFM zu sehen sind. Es zeigt ein kurzes Gespräch mit dem Moderator Hans Blomberg, genannt “Morgenhans“, bei dem er sich deutlich in der Wortwahl vergriffen hat und Monrose daher kurze das Studio vorzeitig verlassen haben. Der “Morgenhans“ interviewte die Mädchen von Monrose als No Angels, wobei Senna zunächst auch mitspielte. Senna wies jedoch geschickt direkt auf Monrose und ihre Qualitäten hin. Als der Moderator dann die Bemerkung “die Vorstadtschlampen von Monrose“ fallen lies, kippte die Stimmung sofort. Joy schaltete sich ein und teilte mit: “ich möchte nicht, dass die Mädels als No Angels interviewt werden, ich möchte nicht, dass die Mädels Vorstadtschlampen genannt werden – das geht nicht!“. Auch Senna erteilte dem Moderator eine deftige Absage: „... ich finde das nicht cool ... ich lass mich nicht als Schlampe abstempeln .. was geht denn mit dir ab ? ... bist du ganz okay in deinem Kopf ? ... das ist nicht komisch ...“. Bahar verteidigte sich ebenfalls mit scharfen Worten: „... noch nicht mal die Bildzeitung hat jemals so was Abfälliges über uns gesagt – Vorstadtschlampen – also es ist schon krass, dass du dir hier so was rausnimmst.“ Anschließend verließen die Mädels samt Managerin Joy das Studio. Das Video, welches am Samstag Morgen erstmal auftauchte, erhitzte sofort die Gemüter der Fans – zu Recht – und sorgte für hitzige Diskussionen. Es wirft aber auch einige Fragen auf: Warum zeigt das Video ein Datum von 02.06.2007, wenn doch Monrose am Mittwoch 27.06.2007 bei BigFM zu Gast gewesen sein sollten? Da sie um 6 bei Radio N1 zu Gast waren, wäre es nicht möglich gewesen, schon um 7 Uhr bei BigFM zu sein. Aber wurde das Radiointerview wirklich mehr als 3 Wochen im Voraus aufgezeichnet? Wurde dieses Gespräch überhaupt gesendet? Wenn ja, warum hat man vorher darüber nichts gehört oder gelesen? Wenn es nicht gesendet wurde – wie kommt es dann zu youtube? (Der Sender wird es sicherlich nicht offiziell freigegeben haben) Wie ist das Video überhaupt entstanden? (Für eine Webcam ist der Ort, wo sich die Kamera befunden hat, nicht geeignet) Hat das Video gar jemand mit einer normalen Kamera aufgenommnen? Hat Hans Blomberg evt. Feinde in den eigenen Reihen, die ihm mit dem Video schaden wollen? Fragen über Fragen. Ob wir jemals Antworten erhalten werden ist ungewiss.