Just 4 Girls in die Wüste geschickt

Die zweite Workshop-Woche in Ägypten wurde mit einer ernsten Ansage seitens Detlef D! Soost begonnen. Auslöser für die Unterredung war die fehlende Disziplin bei einigen der Mädels. So hatte Roya keine Tanzschuhe an, wegen einer Blase am Fuß. D!s Choreographen Fitnessprogramm, welches etwa drei Stunden dauerte, rüttelte die Girls wach. Es wurde geschwitzt und geweint...

Es wurde auch ein neuer Tanzcoach vorgestellt, der diesen Workshop leitete. Sein Name ist Marco de Silva. Er kam um den Kandidatinnen von Just 4 Girls Latino zu lehren.

Diesmal hieß es außerdem: Haare ab für die Karriere – Umstylen für die künftige Band. Aus den Mädchen von nebenan wurden - zumindest optisch - junge Popstars gezaubert.

Jeder konnte es in seinem Fernseher sehen: Auch in der zweiten Workshoprunde wurden vier Bandleaderinnen auserkoren. Dieses Mal waren es Roya, Jill, Nina und Lea. Sie bekamen wieder Songs, die sie mit den anderen einstudieren sollten.

  • Hijo de la Luna von Loona, gesungen von Jill, Ina und Antonella
  • Objection (Tango) von Shakira, performt von Nina, Virginia und Viktoria
  • Ain't It Funny von Jennifer Lopez, dargestellt von Roya, Patricia, Latoya und Gabriella
  • 36°Grad (Latino) von 2Raumwohnung, gesungen von Lea, Leo und Diyana

Just 4 Girls in die Wüste geschickt

Doch zuerst ging es gemeinsam mit Sido in die Wüste. Die Mädchen ritten auf Kamelen und mussten anschließend um die Wette laufen. Jill machte das Rennen und durfte als Belohnung abends in eine Bar um mit zwei der Mädels etwas zu chillen.

Zickenalarm in Royas Gruppe

Am nächsten Tag ging es aber weiter im Programm. Die Gruppe um Roya kam nicht in Einklang. Es wurde gestritten und herum gezickt. Selbst bei den Studioarbeiten (Harmonielehre) trat keine Ruhe ein. Dann kam die große Aussprache mit Detlef, danach ging es besser.

Videodreh mit Marquess

Marquess waren im Camp und eines der Mädels konnte einen Videodreh für deren neue Single gewinnen. Die Siegerin war Virginia. Das Video wird demnächst erscheinen.

Lea, Leo und Diyana bei der Popstars Entscheidungsshow

Popstars Workshop - Die Entscheidung

Am Abend kam die Vorführung und dann die Popstars Entscheidung. Kurz gesagt: alle dreizehn Mädchen konnten überzeugen und sind somit weitergekommen:

Jill, Ina, Antonella, Nina, Virgina, Viktoria, Roya, Patricia, Latoya und Gabriella.

Just 4 Girls - Noch 13 verbleibende Kandidatinnen