Just 4 Girls endlich im Bandhaus?

Der Popstars Workshop war nur der Anfang gewesen, die Grundlage. Jetzt ging es weiter im Popstars Bandhaus in München. Die dreizehn Just 4 Girls Kandidatinnen mussten nicht nur singen und tanzen, nein, sie führen ab sofort auch den Haushalt. Sie putzten und wienerten, sie durften auch die Zimmer selber einteilen. Der erste Tag war mit dem Einzug ins Bandhaus gestaltet. Sie freuten sich mächtig auf die Anderen und hatten viel zu palavern. Am nächsten Tag ging es mit einer Überraschung los...

Victoria wieder bei den Just 4 Girls

Victoria war wieder da! Sie hat sich entschieden in der aktuellen Staffel dabei zu sein. Popstars hat sich eine neue Regelung überlegt, eine Bandhauschefin. Diese war in Runde eins Diyana. Desweiteren kam raus, dass vier Mädels später in die Band kommen, aber drei schaffen es im Laufe des Bandhauses und nur eine kommt über das Finale hinein. Dann war wieder Schluss mit lustig, die Mädchen gingen raus in den Garten, trainieren. Und weiter ging es mit dem Zickenkrieg, besonders bei Lea und Annemarie. Lea konnte es nicht lassen und machte Annemarie runter. Später kam raus, dass die „Alte“ es nicht fassen konnte, die „Neue“ dabei zu haben, während andere gehen mussten. Detlef D! Soost meinte, dass jede der Mädels wieder bei Null anfangen und dass es härter wird als zuvor. Detlef hat die Mädchen getriezt und Ina zum Kücken gemacht. Bei Monrose (Mandy) hat das funktioniert, aber diesmal nicht...

Bandeinteilung im Popstars Bandhaus

Nun ging es an die Bandeinteilung, die Diyana als aktuelle Bandhaus Chefin übernehmen musste. Dabei hat sie den eigentlichen Aufgabenteil außer Acht gelassen und hat so gut wie nie mit ihrer Gruppe geübt. Das rächte sich später. D! kam zu dieser Gruppe um sich das Ganze anzusehen und konnte schließlich nur den Kopf geschütteln. Wie es aussah, kamen Antonella und Diyana nicht mehr zusammen, obwohl sie in einer Gruppe waren. Die Kluft war zu tief um die Beiden noch auszusöhnen.

Nun zu den Bands

Zuerst performten Gabriella, Patricia und Katharina den Song von den Sugababes „Too Lost In You“. Als zweites kamen Victoria, Lea und Nina mit Morcheeba „Otherwise“. Antonella, Diyana und Jill rockten mit P!nk „So What“ und zum Schluß flöteten zu Nate James „Justify Me“ Ina, Leo und Annemarie. Die Auftritte möchte ich nicht kommentieren, sie waren meiner Meinung nach sehr schlecht! Dann kam ein richtiger Höhepunkt der Show, einen Auftritt von Stanfour mit Jill. Klasse gemacht!

Die erste Popstars Bandhaus-Entscheidung

Diyana, Leo, Katharina, Ina, Victoria, Antonella, Jill, Lea, Gabriella, Patricia und Annemarie kamen weiter. Nina hat es leider nicht geschafft.