Die nächste Single Hit’n’Run …

... wird am 26.09, zusammen mit dem Album "I Am" und ... nur als Download erscheinen. Diese Pläne wurden auf der offiziellen Bandhomepage www.monrose.de veröffentlicht. Zudem wurde diese Nachricht am Abend von Senna bestätigt, die die Fans im offiziellen Fanclub besuchte, um Sie beruhigen nachdem Sie von der Unruhe und Angst der Fans erfuhr. Fraglich ist, was sich Starwatch und Warner von dieser Taktik versprechen. "Hit'n'Run" wird so weder als Anschub für das Album dienen können, noch sich wirklich in großer Anzahl verkaufen. Vor allem die jüngeren Fans haben meist nicht die Möglichkeit sich MP3s zu downloaden, während die älteren an MP3s kein großes Interesse haben und lieber auf die gute alte CD zurückgreifen. Somit wird die Single im Dschungel der MP3-Shops vermutlich eher untergehen. Und das wo der Song durchaus Chancen hat, in den Charts weit vorne zu stehen. Im Hause Starwatch scheint man im Moment jedoch andere Interesse zu haben als eine Top10-Single mit Monrose. Mit dem Start der 7. Staffel von Popstars beginnen jetzt die Vorbereitungen für die Nachfolgerband von "Room2012". Da eben jene Band die bislang einzige Popstars-Band ohne eine Nr.1-Debut-Single ist, gilt es jetzt alle zu Verfügung stehenden Mittel zu bündeln, um zumindest die erste Single der kommenden, neuen Popstarsband wieder auf Platz 1 zu bringen. Sollte dies nicht gelingen, würde der Pro7-Show "Popstars" vermutlich nach 7 Staffeln das Aus drohen - ein Zustand, den Pro7 unter allen Umständen zu verhindern versuchen wird, um nicht der RTL-Konkurrenz "Deutschland sucht den Superstar" entgültig klein beigeben zu müssen. Da Starwatch und das Pro7-Imperium eine Aktiongesellschaft sind, wo nur Gewinne und Umsätze wichtig sind, muss das Geld, was für Popstars und die neue Band gebraucht wird, an anderer Stelle eingespart. Da Monrose der größte Kostenpunkt bei Starwatch sind (Marquess, Roger Cicero und Udo Lindenberg sind zwar auch bei Starwatch, habe aber alle ein eigenes Management und teils eigene Vermarktungswege) wird halt genau hier nun gekürzt - z. B. die geplante neue Single als Anschub für das Album. Seltsam ist nur, warum man dann überhaupt eine weitere Single geplant hat. Die Pläne zu Popstars waren auch schon im Juli angelaufen - als die ersten Casting starteten. Wenn es ein Synonym für Chaos gibt, dann ist das in diesen Tagen Starwatch. Hoffen wir dass die drei Mädchen nie aufhören zu kämpfen und wir noch lange was von Ihnen haben - egal bei welchem Label, welcher Plattenfirma und unter welchem Management.