Monrose mit Vollgas Richtung Weihnachten

Nachdem Senna wieder gesund ist, geben Monrose gleich wieder Vollgas für ihre Fans. So wurde am 13.11 im kalten Hamburg das Musikvideo zur kommenden neuen Single "What you don't know" aufgenommen. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt drehten Mandy, Bahar und Senna unter freiem Himmel ein wunderschönes aber trauriges Video. Hier kannst du es dir ansehen: Das Video zu "What you don´t know" >>> Nur wenige Tage später begann die Promotiontour. Zunächst waren Monrose bei der Bravo-Job-Attacke, wo sie als Haupt-Act angekündigt wurden und mit den Fans das 1jährige Bestehen der Band feierten. Die drei Grazien waren dabei kaum von der Bühne zu bekommen, solch eine Freude bereitete es ihnen, endlich wieder zu dritt auf einer Bühne zu stehen und live ihre Songs zu präsentieren. Drei Tage später folgte dann ein Auftritt der besonderen Art. Die Frankfurterin Senna und ihre beiden Bandkolleginnen Bahar und Mandy waren eingeladen, den Frankfurter Weihnachtsmarkt mit deutschen und englischen Weihnachtsliedern zu eröffnen. Besonders für die beiden Muslimen in der Band - Senna und Bahar - war dies eine ganz neue Erfahrung, haben sie doch auf Grund ihrer kulturellen Herkunft noch nie zuvor Weihnachtslieder gesungen. Engelsgleich präsentierten die Mädchen die bekannten Weihnachtslieder "Alle Jahre Wieder", "White Christmas", "Oh Tannenbaum", "Jingle Bells" und "Stille Nacht" und verzauberten ihre Zuhörer. Begleitet wurden sie dabei von Dieter Falk am Keyboard. Zum Abschluss durften Monrose dann "What you don't know" als Unplugged-Version präsentieren, wieder nur begeitet von Dieter Falk. Weiter ging es dann gestern in Köln, wo die Mädchen bei der "Ultimativen Chartshow" zu Gast waren und mit einem Strahlen im Gesicht auftraten. Der Auftritt wird am 01.12 bei RTL zu sehen sein. Auch in den kommenden Tagen und Wochen ist der Kalendar von Monrose bereits randvoll mit Terminen. Der wichtigste ist natürlich der 07.12, denn dann wird endlich die neue Single veröffentlicht, auf die die Fans schon sehnlichst warten ...