Monrose auch bei Senioren beliebt

Folgende nette Geschichte ist heute einem unserer Forenmitglieder passiert. RockerDaddy aus dem Monrose-Forum.net schreibt: "Ich wartete auf einem Parkstreifen am Straßenrand auf meinen Mitfahrer. Die Scheibe der Beifahrerseite war halb geöffnet. Mein CD-Player dudelte "Shame" und ich hörte gedankenversunken zu. Plötzlich wurde die Beifahrertür geöffnet. Eine ältere, sehr elegant gekleidete Dame stieg ein: "So, junger Mann,... das Lied würde ich gerne nochmal von vorne hören". Ich war so verdattert, dass ich wortlos den CD-Player bediente und "Shame" von vorne begann. "Ich liebe diese jungen Mädels." Wir lauschten schweigend. Am Ende des Liedes wagte ich dann die Dame mit einer einleitenden Entschuldigung nach ihrem Alter zu fragen. "63, aber eine Dame frägt man nicht nach ihrem Alter. Vielen Dank, dass Sie mir Shame nochmal vorgespielt haben". Sprach sie, stieg aus und ließ einen völlig verdatterten RockerDaddy zurück." Mehr solcher Erlebnisse und vieles mehr findet ihr in unserem Monrose-Forum.