Konzertbericht zum Monrose Auftritt in Dresden

Am 13. Januar traten Monrose gemeinsam mit der ehemaligen NoAngels Sängerin Sandy im Dresdner "EventWürfel" auf. Eines unserer Forenmitglieder war live dabei und hat uns erst kürzlich mit ihrem ausführlichen, bebilderten Bericht zum Abend bereichert.

"Ich habe mich um 10:30 Uhr auf die ca. 200km lange Fahrt nach Dresden gemacht. Gegen 13:00 Uhr hatte ich den Eventwürfel fast auf Anhieb gefunden. Es wurde gerade die Technik aus einem LKW geladen und drinnen aufgebaut. Da ich noch so viel Zeit hatte, bin ich erst mal in die Stadt gegangen und hab was gegessen und einige Fotos gemacht. Die Frauenkirche hatte ich das letzte mal als riesiger Haufen von Steinen vor 16 Jahren gesehen und nun steht sie wieder in voller Pracht - aber zurück zum Thema.

Gegen 14 Uhr waren schon einige wenige Fans vor der Location. Bis 18:30 Uhr wurden es höchsten 100 Leute, aber dann kamen doch noch einige. 19:10 Uhr wurden die Türen geöffnet und ich bekam einen Platz in ca. 5. Reihe.

Um 20:15 gings los mit dem JUMP-Team und einem DJ. Die beiden Moderatoren haben ordentlich Stimmung gemacht. 20 Minuten später betrat Sandy die Bühne und spielte 8 ihrer Songs, darunter auch Crash, Unnatural Blond und Living without you. Etwa um 21:15 Uhr bearbeiteten die Moderatoren und der DJ wieder das Publikum mit Stimmungsmache. Einige weibliche Fans haben inzwischen "Wir wollen Monrose sehn, wir wollen Monrose sehn" gesungen, das hat ihnen gefallen und es wurde auch auf Video aufgezeichnet. Dann wollte einer der Moderatoren noch klären, wer die geilste und beste ist - Senna oder Mandy - da haben sich wohl die Schilder der Fans widersprochen :-).

Um etwa 22:00 Uhr legten Monrose los mit grandiosen Auftritt mit Nebel und sattem Bass. Als erstes performenten sie "Do the Dance". Senna mit neuer Frisur, die ihr hervorragend steht, eröffnete mit ihrem bekannten "Ich sag Pop - ihr sagt Star" (Siehe Video). Danach folgte "No", wobei sie auf Stühlen saßen. Dann kam "Two of a Kind", gefolgt von "Even Heaven cries" (Video). Da hat Senna die meisten Solo-Teile gesungen. Da hätte ich lieber Mandy mit ihrere Super-Stimme etwas öfters gehört, aber senna hat es auch toll gemacht. Nach diesen 4 Titeln wollten sie die Bühne verlassen, unter "Zugabe"-Rufen kamen sie aber zurück und fragten sich und das Publikum, ob sie was vergessen hätten. Also kam noch "Shame" (Video), nachdem sie dann nach insgesamt ca. 30 Minuten wirklich Schluss machten und die Bühne wieder dem DJ überliessen.

Zum Auftritt muss ich sagen: Die Mädels haben eine Super-Ausstrahlung, man muss sie live gesehen haben. Sie haben ins Publikum gewunken, animiert und mitsingen lassen. Allerdings gabs - vor allem bei Mandy - noch kleine Unsicherheiten, aber ich denke sie werden mit jedem Auftritt besser und in 3 Jahren sicher so professionell, wie es Sandy war. Leider war es viel zu schnell vorbei, ich wusste ja gar nicht auf was ich alles schauen sollte und filmen und Fotos machen musste ich ja auch.

Es wurden dann noch zwei Fans mit einem 15-Meter Fanbrief auf der Bühne präsentiert, der Monrose natürlich Backstage übergeben wurde. Ich hab mir noch was zu essen geholt und bin raus und am Hintereingang vorbei, wo noch etliche Fans warteten. Dann wurde gesagt, dass Monrose drinnen noch Autogramme geben - also alles wieder rein. Ich konnte einige Fotos machen, leider bekamen nicht alle ein Autogramm, die Mädels haben dann noch kurz für Fotos posiert. Gegen 23:20 Uhr sind sie dann in eine Limousine eines bekannten Stuttgarter Autoherstellers eingestiegen und abgefahren. Ihre Managerin Joy war auch dabei, die den grossen Fanbrief tragen musste."

Vielen Dank an miscu aus dem Monrose-Forum.net!