Wie Media Control die Charts ermittelt

Immer wieder kommt die Frage auf, wie die deutschen Single- und Albumcharts von Media Control ermittelt werden – dieser Artikel soll dazu beitragen, einige Fragen zu klären.

Media Control ermittelt für die Charts die Verkäufe von ca. 3000 Verkaufsstellen (darunter z.B. MediaMarkt und Amazon.de). Über das gemeinsame Bestellsystem "PhonoNet", das direkt mit den Kassensystemen der Verkaufsstellen verbunden ist, ergeben sich die Verkaufszahlen.

Alben Charts

Die Album Charts werden ausschließlich über die physischen Verkäufe ermittelt. Das heißt, es werden nur... ...die CDs gezählt, die in Läden gekauft werden. Eine Besonderheit der Albumcharts ist, dass sie über den Umsatz und nicht über die Anzahl der verkauften CDs ermittelt werden.

Single Charts

Die Single Charts werden dagegen über die verkaufte Stückzahl gewertet. Hierbei werden alle Verkäufe gewertet, einschließlich der Downloads. Physische Singles und Downloads werden dabei gegeneinander aufgerechnet, so dass es für die Charts keinen relevanten Unterschied macht, ob man eine CD gekauft oder die Single runtergeladen hat.

Gewichtung von Musik Downloads

Downloads werden einmal pro registrierte E-Mail-Adresse gewertet. Lädt man sich also mehrmals die gleiche Single, hat das keine Auswirkungen auf die Charts.

Wie werden Vorbestellungen gewertet?

Vorbestellungen für Alben und Singles zählen zu den Verkäufen für den Veröffentlichungstag.

Weitere Detail-Infos gibt's hier!

Mehr zu den einzelnen Unterpunkten findest du hier in der ausführlichen Version zur Ermittlung der Media Control Charts.